Datenschutz

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Schlesinger Immobilien
Frau Andrea Schlesinger-Meinhold
Karcherallee 13
01277 Dresden

Telefon: 0351 319 08 94
E-Mail: info@schlesinger-immobilien.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Datenerfassung auf unserer Website

Server-Logs

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse (wird nach 7 Tagen anonymisiert)

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Cookies

Diese Webseite verwendet keine Cookies.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Weitere Hinweise

Informationen zum Geldwäschegesetz

Als Immobilienberatungsunternehmen haben wir als Verpflichtete gemäß § 2 Absatz 1 Nr. 10 Geldwäschegesetz (GwG) die geldwäscherechtlichen Sorgfaltspflichten zu beachten. Hierzu gehört im Falle der Begründung einer Geschäftsbeziehung die Feststellung der Identitiät durch Erheben von Angaben (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort und Nationalität) und das Überprüfen der Identität des Vertragspartners bzw. des wirtschaftlich Berechtigten.

Dies ist ein normaler Vorgang, zu dem wir gesetzlich verpflichtet sind und bei dem Sie eine Mitwirkungspflicht haben.

Im Zuge dieser Identifizierung benötigen wir von Ihnen eine Kopie Ihres gültigen Personalausweises. Bei unserem ersten gemeinsamen Treffen bzw. Besichtigung müssen wir Ihren Ausweis nochmals im Original einsehen. Alternativ haben wir die Möglichkeit die Identitätsfeststellung im Post-Identverfahren durchzuführen.

Bei juristischen Personen sind ein Handelsregisterauszug und eine Gesellschafterliste erforderlich, um den wirtschaftlich Berechtigten zu identifizieren. Wir weisen darauf hin, dass wir verpflichtet sind die erhobenen Daten mindestens 5 Jahre aufzubewahren.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Merkblatt der Landesdirektion Sachsen bezüglich der uns gesetzlich auferlegten Pflichten.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Aktuelles

Sachsen fördert mit 16 Millionen Euro altersgerechte Wohnungen

Wie die Dresdner Neueste Nachrichten am 01.06.2018 schreiben, fördert Sachsen den Umbau von altersgerechten Wohnungen mit 16 Millionen Euro. Dabei seien Ausgaben in derselben Höhe auch in den kommenden zwei Jahren geplant. Durch die wachsende Anzahl an älteren Menschen sei auch der Bedarf an barrierefreiem Wohnraum stark angestiegen.

Nachfrage nach barrierefreien Wohnungen steigt

Die Immobilien Zeitung schreibt am 14.06.2018 über die erhöhte Nachfrage nach barrierefreien beziehungsweise barrierearmen Wohnungen. Baufirmen, Handwer-kern und Planern zufolge bezögen sich die meisten Anfragen dabei auf Umbau-ten, wie das Marktforschungsinstitut BauInfoConsult festgestellt habe. In den kommenden fünf Jahren sei laut Umfrage mit weiterhin steigendem Interesse an barrierefreien Bauvorhaben zu rechnen.

Dresden - Die eigenen vier Wände bleiben im Trend

Im jüngsten Marktbericht der Ostsächsischen Sparkasse sind nicht nur die Miet- und Kaufpreise aller Dresdner Stadtteile übersichtlich und im Jahresvergleich dargestellt. „Die Landeshauptstadt und das Umland rücken immer näher zusammen“, schildert Thomas Stein, Direktor Bauen und Immobilien bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, „daher haben wir in der neuesten Auflage auch beliebte Städte wie Freital, Pirna und Radeberg sowie Kamenz und Hoyerswerda in die Betrachtung einbezogen.“

In Dresden bewegen sich die Preise für Wohnimmobilien unverändert in einem Aufwärtstrend. Allein seit dem letzten Marktbericht 2017 erhöhten sich die Kaufpreise für Häuser im Durchschnitt um 4,7 Prozent, für Wohnungen sogar um 7,9 Prozent. Viele junge Leute suchen daher nach Alternativen. Die größeren Städte im Umland rücken daher immer mehr in den Fokus. So sind beispielsweise die Durchschnittskaufpreise für Häuser in Freital mit 1.340 Euro pro Quadratmeter etwa halb so hoch wie in der Landeshauptstadt. Auf dem Wohnungsmarkt sieht es ähnlich aus. Kostet ein Quadratmeter einer Bestandswohnung in Freital durchschnittlich 1.280 Euro, so sind es in Dresden schon 1.860 Euro pro Quadratmeter.

Doch auch in Dresden selbst lohnt sich der Vergleich. „Stadtteile wie Blasewitz, Loschwitz und Neustadt sind schon immer beliebt und zählen somit zu den teuren Vierteln. Hier kann man für eine sanierte Bestandswohnung im Stadtteil Blasewitz mit durchschnittlich 2.020 Euro je Quadratmeter kalkulieren. Wobei die Spanne von 700 Euro für ein sanierungsbedürftiges Objekt, bis hin zu 4.110 Euro pro Quadratmeter bei Top-Immobilien in Bestlage geht. Interessante Alternativen finden sich in Pieschen und Cotta, wo Altbausubstanz, aber auch spannende Neubauprojekte zu vergleichsweise niedrigen Preisen geboten werden“, erklärt der Immobilienexperte. So kostet in Cotta eine Bestandswohnung durchschnittlich 1.670 Euro pro Quadratmeter. (Quelle Sachsen Fernsehen 12.07.2018)

| ANKÜNDIGUNG !

Oktober 2017 : In Kürze stellen wir Ihnen hier ein neues Projekt vor 

"SENIORENWOHNEN MIT SERVICE"

An einem exponierten Standort im Dresdner Osten enstehen hochwertige Eigentumswohnungen für Senioren mit Anspruch!

Unsere vorgemerkten Interessenten erhalten alle Informationen noch vor dem eigentlichen Verkaufssart. Lassen Sie sich jetzt vormerken und profitieren Sie von unserem Service. Wir freuen us auf Ihren Anruf!

mehr

18.02.2013 | Neuregelung zum Energieausweis

Seit Anfang 2013 müssen Verkäufer und Vermieter unaufgefordert einen Energieausweis für Ihre Immobilie vorlegen.

mehr

20.08.2010 | Super 3. Platz für Dresdens Lebensqualität!

Im großen jährlichen Städteranking von BELLEVUE, einem großen europäischen Immobilienmagazin erzielte DRESDEN einen super 3. Platz noch vor Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Hannover, Leipzig, Berlin und Köln! Nur in München und Frankfurt am Main lebt es sich besser!

mehr